JobTalk: Hier reden alle mit! Flache Hierarchien im Reality-Check

Der Trend geht in vielen Branchen in Richtung Abbau der klassischen Hierarchie hin zu einer Arbeitsstruktur, in der es neben der Geschäftsführung keine direkten Weisungsbefugten gibt. Das klingt erst einmal vielversprechend - doch bringen flache Hierarchien für ArbeitnehmerInnen nur Vorteile mit sich? Und wie sieht es aus ArbeitgeberInnen-Perspektive aus? Diesen und weiteren Fragen widmen wir uns bei unserem JobTalk am 14.05.19 ab 18:00 Uhr.

Gerade BerufseinsteigerInnen wünschen sich eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe –eine Führungskraft, die zwar klare Anweisungen und Feedback gibt, jedoch das Team nicht bei der selbstorganisierten Umsetzung von Arbeitsprozessen überwacht. Wie schafft man eine Unternehmensstruktur, die solche Freiräume ermöglicht? Welche organisatorischen Aspekte müssen dafür verändert, welche Prozesse aufgelockert werden?

Welche Rolle spielt Partizipation?

Aus ArbeitgeberInnen-Sicht dienen flache Hierarchien auch dazu, Entscheidungsprozesse zu beschleunigen. Doch wie wird dabei Verantwortung neu und sinnvoll im Team verteilt? Gerade für BerufseinsteigerInnen ein wichtiger Punkt: Wie eigenverantwortlich arbeite ich? Entspricht das meinem Ausbildungsstand und meinen persönlichen Fähigkeiten? Und wie partizipativ ist die Führung?

Die Podiumsgäste von BNP Paribas, HOFER KG, Simon-Kucher & Partners und TPA werden zu Themen wie:

  • Wie funktionieren Entscheidungsprozesse im Unternehmen?
  • Wie wird Verantwortung verteilt?
  • Wie werden MitarbeiterInnen bei flachen hierarchischen Strukturen „befördert“?

Rede und Antwort stehen. Gleichzeitig freuen sie sich auch auf viele Fragen, um Einblick erhalten zu können, was JungakademikerInnen aktuell am meisten bewegt.
Die moderierte Podiumsdiskussion besteht aus zwei Runden:

  1. Diskussionsrunde unter Führungskräften (18.00 - ca. 18.45 Uhr) 
  2. Diskussionsrunde unter BerufseinsteigerInnen (18.45 – ca. 19.30 Uhr)
    mit anschließendem Networking am Buffet

Die ersten 100 Anmeldungen sind dabei. Wir freuen uns auf dein Kommen!


Moderation:



 


Die teilnehmenden Unternehmen:

 

 


Anmeldung:

Du hast ein User-Profil bei Uniport? Melde dich
Mit dem Klick auf Anmelden, stimme ich der Datenschutzerklärung von Uniport zu.

Uniport, Karriereservice der Universität Wien, verwendet die von dir angegebenen Daten ausschließlich dazu, dir Newsletter-Aussendungen zu schicken. Wir behandeln deine Daten mit Sorgfalt und Respekt, sie werden nicht an Dritte weitergegeben!

Mit dem Klick zur Newsletter-Anmeldung, erklärst du dich damit einverstanden, dass wir deine angegebenen Daten nach datenschutzrechtlichen Bestimmungen speichern und verarbeiten dürfen. Die von dir erteilte Einwilligung kann jederzeit im Abmeldelink in der Fußzeile des jeweiligen Newsletters oder per E-Mail an office@uniport.at widerrufen werden. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.