JobTalk: Trial & Error

Fehler machen im Job erlaubt?

„Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen.“ (Dietrich Bonhoeffer)

Fehler zu machen ist menschlich, trotzdem fällt es in unserer Leistungsgesellschaft schwer, sich Schnitzer einzugestehen. Wir sind immer erfolgreich, produktiv, effizient. Alles soll perfekt sein. Soweit das Idealbild, das in den Köpfen oft vorherrscht. Aber was gilt eigentlich als Fehler? Ist jeder Umweg ein Scheitern oder nicht etwa Teil eines konstruktiven Prozesses zu einem ausgeklügelten Ergebnis?

Der Arbeitsdruck und der Wettbewerb unter ArbeitnehmerInnen werden vermeintlich stärker. Fehler und Scheitern passen da einfach nicht ins Bild. Dadurch wird die Chance, diese positiv als Risikokapital anzuerkennen, zunichte gemacht. Aber: Aus Fehlern können wir lernen. Jede Lernkurve benötigt Erfahrungen und eine gute Kommunikationskultur, um Verbesserungen erzielen zu können. Brauchen wir Fehler sogar?

Die Podiumsgäste von EY, HOFER, kika/Leiner und PHH Rechtsanwälte stehen dir Rede und Antwort zu Themen wie:

  • Unternehmensstruktur, Teamkultur und Onboarding
  • Eigenverantwortlichkeit und Abstimmungsprozesse
  • Troubleshooting, Konfliktmanagement & Problemlösung
  • Anforderungsprofil, Umgang mit individuellen Stärken und Schwächen
     

Gleichzeitig freuen sie sich auch auf eure Fragen, um besser verstehen zu können, welche Themen JungakademikerInnen aktuell am meisten bewegen!

Programm

  • Diskussionsrunde (18.00 - 18.30 Uhr) Führungskräfte 
    Mag. Gerhard Schwartz | EY, Dipl.Betriebsw. (FH) Sabine Karls | HOFER, Mag. Martina Wasser | kika/Leiner, Mag. Hannes Havranek, L.LM | PHH
     
  • Diskussionsrunde (18.30 - 19.15 Uhr) BerufseinsteigerInnen
    Isabella Ambichl, Msc. | EY, Dominique Heurtisch, MSc | HOFER, Ilse Aron, MA | kika/Leiner, Mag. Alexander Hofmann | PHH

... mit anschließendem Networking am Buffet

Anmelden

Uniport möchte mit der Diskussionsreihe JobTalks eine Plattform schaffen, über die Unternehmen aktuelle Trends sichtbar machen und gleichzeitig offen legen, in welchen Bereichen sie welchen akademischen Nachwuchs benötigen.

Zugangsplan Campus Universität Wien


Moderation:



Mag. Michael Köttritsch, MA
Leitung Karriere
Die Presse
 


Die Führungskräfte der Podiumsdiskussion zum Thema Fehlerkultur in Unternehmen:

Mag. Gerhard Schwartz | EY
Partner Assurance

„Unsere Kunden erwarten sich hochqualitative und fehlerfreie Serviceleistungen - für unsere jungen MitarbeiterInnen sind Fehler eine Chance zur Weiterentwicklung. Ist das ein unauflösbareres Dilemma? Nein, wir bei EY arbeiten mit „highest performing teams“ in denen exzellente fehlerfreie Arbeitsergebnisse gesichert werden und trotzdem der Freiraum für persönliche Entwicklungen bereitgestellt wird."  


Dipl.Betriebsw. (FH) Sabine Karls | HOFER
Geschäftsführerin der Zweigniederlassung Stockerau

„Wir bei HOFER schreiben Weiterentwicklung groß und unterstützen unsere Mitarbeiter dabei, über sich selbst hinaus zu wachsen. In einem solchen Prozess geht es auch darum, Entscheidungen zu treffen und diese anlassbezogen zu hinterfragen. Wir sprechen hier bewusst nicht von Fehlern, sondern von Learnings, die eine Chance zur Weiterentwicklung darstellen. So wächst der Erfahrungsschatz des Mitarbeiters und auch wir als Unternehmen profitieren.“


Mag. Martina Wasser | kika/Leiner
Leitung Personalentwicklung & Interne Kommunikation

„Fehler zu machen ist menschlich und gehört zum Leben dazu. Wir lernen aus jedem Fehler und eine gesunde Fehlerkultur lässt uns nicht nur persönlich wachsen  sondern fördert auch die Weiterentwicklung eines Unternehmens."


Mag. Hannes Havranek, L.LM | PHH
Partner

„Fehler zu machen ist menschlich und passiert uns allen einmal im Laufe unserer Karriere. Wichtig ist es, zu seinen Fehlern zu stehen!“