Berufswünsche

Uni Wien Studierende & Absolvent*innen im Interview

Was ich werden will?

Konzeptorin

Nina Heinrich (24) hat einen Bachelor of Education für Mathematik und Geschichte und gerade mit ihrem Master „History and Philosophy of Science“ begonnen. (Foto von Zsolt Marton)

„Ich möchte unterschiedliche Themenbereiche ausarbeiten und dazu Konzepte entwickeln.“

Ich bin fasziniert von der Verbindung von Mathematik und Philosophie – in meinem Master betrachten wir mathematische Fragen aus philosophischer Sichtweise. Während meines Bachelors of Education habe ich an einigen Schulen gearbeitet und festgestellt, dass ich aktuell nicht als Lehrerin arbeiten möchte. Die permanente Wiederholung des Lernstoffs ist in der Schule das A und O – ich möchte in Zukunft lieber unterschiedliche Themenbereiche ausarbeiten und dazu Konzepte entwickeln. Das könnte ich mir zum Beispiel in einem Museum, bei Arbeit mit Kindern oder aber auch in der Beratung vorstellen. Ich schließe aber nicht aus, später in den Lehrberuf zurückzukehren.


Wie ich wurde, was ich bin

Management Consultant bei Simon-Kucher & Partners

Karl Holaubeck hat nach seinem Volkswirtschaftslehre-Studium an der Uni Wien seinen Master in Economics an der University of British Columbia absolviert. (Foto von Alexander Gotter)

War Consultant schon immer Ihr Berufswunsch oder wie ist es dazu gekommen?

Das Thema Preis und Preissetzung ist im Ökonomiestudium viel diskutiert. Hier wurde mir klar, dass ich in diesem Bereich tätig sein möchte. Die Tätigkeit als Consultant bei Simon-Kucher, der weltweit führenden Pricing-Beratung, bot sich mir schließlich als optimale Gelegenheit an.

Was ist das Spannendste an Ihrer Tätigkeit?

Besonders spannend finde ich, mithilfe von Datenanalysen Preis- und Strategiekonzepte zu entwickeln. Die im Studium erworbenen Ökonometriekenntnisse bieten mir hier eine sehr gute Ausgangsbasis. Als Consultant bei Simon-Kucher kann man dieses Wissen dann auch gleich in die Praxis umsetzen und in den Datenanalysen anwenden.

Wie kann man sich einen typischen Arbeitstag vorstellen?

Typische Aufgaben sind beispielsweise die Aufbereitung von Datenbanken und die darauf aufbauende Analyse von Daten, Brainstorming-Einheiten und Workshops mit Kund*innen und Projektteams sowie das gemeinsame Erarbeiten von Strategie-, Preis- und Vertriebskonzepten. Unsere regelmäßigen Ski- und Wanderausflüge sowie der gelegentliche After-Work-Drink tragen zusätzlich zu unserem guten Teamspirit bei.

Was sind die größten Herausforderungen?

Sich schnell auf neue Situationen und Anforderungen von Kundenseite einstellen und dabei einen positiven Mehrwert für den Kund*innen bieten.

Ihr persönlicher Karriere-Tipp für Studierende, die sich für Consulting interessieren?

Investiere in eine gesunde Mischung aus quantitativen Fähigkeiten, Präsentationsfähigkeiten und Kreativität! Praktika bieten auch gute Gelegenheiten, wir binden Praktikant*innen voll in Projekte ein.

Simon-Kucher & Partners ist eine globale Unternehmensberatung mit mehr als 1400 Mitarbeiter*innen in 39 Büros. Der Fokus liegt auf Strategie, Marketing, Pricing und Vertrieb. Simon-Kucher & Partners gilt weltweit als führende Preisberatung. Mehr Infos unter simon-kucher.com


Diese Portraits sind erschienen in der Märzausgabe 2020 von unserem Rise Karrieremagazin.

>> Die aktuelle Rise-Ausgabe kannst du gleich hier online durchblättern oder bald in einem der StudienServiceCenters der Universität Wien abholen!