Pitch Your Thesis

Höre online zu, wie Studierende der Kunstgeschichte ihre Masterarbeit potentiellen Arbeitgeber*innen pitchen

Du studierst Kunstgeschichte? Oder du interessiert dich für das Fach Kunstgeschichte? Du steckst in einer Projektarbeit? Du suchst nach einem Forschungsthema und willst wissen, wie man Wissenschaft gut pitcht? Dann schalte dich zu Pitch Your Thesis am Do, 19. November von 13 bis 14:30 Uhr zu, wo vorab ausgewählte Kolleg*innen ihre Arbeiten pitchen!

Worum geht’s beim Online-Pitch?

Vorab ausgewählte Studierende der Kunstgeschichte stellen den Forschungszweck ihrer Abschlussarbeit in einem kurzen Video prägnant vor.

  • Schalte dich via zoom (Link bekommst du rechtzeitig nach der Anmeldung) zu den Pitches zu und hör deinen Kolleg*innen zu
  • Wenn du möchtest, gib online konstruktives Feedback zu Inhalt und Präsentationen
  • Finde heraus, wie sich wissenschaftliche Fragestellungen mit der Berufspraxis verknüpfen lassen
  • Lerne die Sichtweisen potentieller Arbeitgeber*innen kennen
  • Erfahre in einer offenen Diskussionsrunde mehr zu Berufseinstieg und Entwicklungsmöglichkeiten

Wann & wie?

Donnerstag, 19. November 2020 von 13.00 bis 14.30 Uhr online via Zoom nach erfolgter Anmeldung
Teilnahme kostenlos

Anmelden

Welche Arbeitgeber*innen sind dabei?

 

Prof. Dr. Klaus Albrecht Schröder
Generaldirektor der Albertina
 


 

Dr. Heinz Schödl
Verwaltungsdirektor des Bundesdenkmalamts
 




DDr. Christoph Thun-Hohenstein
Generaldirektor des MAK - Museum für angewandte Kunst

 

Wer sind die Pitcher?


Tessa Evert:
Die Marke Futurismus. Künstlerstrategien der italienischen Futuristen, 1910-1914
 



Philipp Pichler 
Ein Bezirk der Ordnung. Das Seelsorgezentrum Steyr-Ennsleiten: Revision und Neubetrachtung




Anna-Marie Kroupová
Exhibition Activities and Strategies of the Mánes Artist Association, 1898-1907



Daniel Tischler
Das Ganze zusammen sehen. Zu Francesco Borrominis zeichnerischem Verfahren der synoptischen Projektion



Lucie Pia
Freiheit als Eigentumsdelikt. Juridische Strukturen in Cameron Rowlands Praxis.
 

So war es letztes Mal: