JobTalk: Generation Z

Fordernd & egoistisch oder selbstbewusst & effizient?

Die junge Generation Z hat ein neues Verständnis von Arbeit. Themen wie Work-Life-Balance, Home-Office und flexible Arbeitszeiten stehen im Vordergrund. Doch ist der Arbeitsmarkt bereit dafür?

Führungskräfte und Studierendenvertreter*innen diskutieren beim JobTalk in der Aula am Uni Campus über Vorstellungen, Wünsche und Bedürfnisse, die junge Arbeitnehmer*innen an ihre zukünftigen Jobs haben. Wie hierarchisch und unflexibel sind große Unternehmen heute noch? Und welche Forderungen der jungen Generation sind legitim? Finde es bei unserem JobTalk heraus! Nutze die Möglichkeit gerne, um auch deine Fragen an unsere Diskutierenden zu stellen. Zum Abschluss gibt es ein Buffet und noch Zeit zum entspannten Networken und angeregten Diskutieren. 

Wir freuen uns auf die Führungskräfte von Schönherr, Ernst & Young und der Finanzmarktaufsicht, sowie auf Studierendenvertreter*innen aus Jus, Informatik und IBWL. Eine weitere Führungskraft und Studierendenvertreter*in werden noch bekannt gegeben. 

Lass dich inspirieren und sei am Do.11. Mai um 18 Uhr dabei! Die Teilnahme ist mit Anmeldung kostenlos. Die Anmeldung ist ab 17. April 2023 möglich. Melde dich zu unserem Newsletter an, um es nicht zu verpassen! 

Anmelden

Ablauf

18.00-18.45 Uhr Diskussion Führungskräfte & Studierendenvertreter*innen
18.45-19.30 Uhr Diskussion Führungskräfte & Studierendenvertreter*innen
19.30-21.00 Uhr Networking am Buffet


Diskussionsteilnehmer*innen

Die Teilnehmer*innen werden rechtzeitig bekannt gegeben.


Moderation

Die Moderation wird von unserem Medienpartner DER STANDARD übernommen.


Teilnehmende Unternehmen

Die teilnehmenden Unternehmen sind Ernst & Young, die FinanzmarktaufsichtSchönherr und ein weiteres Unternehmen, dass noch bekannt gegeben wird. 

 

 

 


So war es beim letzten Mal

Am 3. November 2022 fand unser JobTalk zum Thema "Personality rocks" statt. Gemeinsam mit Führungskräften und Berufseinsteiger*innen von Deloitte, Horváth, UNIQA und Walter Group diskutierten wir über die Wichtigkeit von Persönlichkeit im Bewerbungsgespräch und Berufsalltag. Die Presse hat in diesem Artikel darüber berichtet.