Rechtsberufe abseits der klassischen Pfade - Jobs im Non-Profit Sektor

Silent Talk auf der Messebühne

Soziale Verantwortung übernehmen, globale Probleme lösen und die Gesellschaft verändern, das sind nur wenige der zahlreichen Gründe, die immer mehr StudentInnen/AbsolventInnen dazu motivieren, einen Job im Nonprofit-Sektor anzustreben. Ob ein Job bei einer NGO oder als Social Entrepreneur - die Karrieremöglichkeiten sind vielfältig. Die Tätigkeitsbereiche sind je nach Organisation und Arbeitsfeld sehr unterschiedlich, so auch die vorausgesetzten Qualifikationen.

Anmelden


Gäste:

Mag. Ferdinand Lischka, Geschäftsführer NGOJobs.eu
Der Gründer der Online-Jobbörse NGOJobs, Mag. Ferdinand Lischka, möchte auf der Messebühne interessierten StudentInnen/AbsolventInnen den NPO-Sektor als Arbeitsmarkt vorstellen, Bewerbungstipps für Juristinnen und Juristen und auch einen Praxiseinblick von seiner hauptberuflichen Tätigkeit als Rechtsberater für Asyl- und Fremdenrecht beim Diakonie Flüchtlingsdienst geben. Zusätzlich konnte er drei NGO-VertreterInnen (wie unten angeführt) für die Diskussion begeistern, die aus ihrer jeweiligen Perspektive beschreiben werden, welche beruflichen Möglichkeiten für JuristInnen gegeben sind. 
Über NGOJobs.eu:
Neben der Jobbörse mit rund 200 aktuellen Stellenanzeigen für Jobs, Praktika und ehrenamtlicher Arbeit bietet NGOJobs ein Verzeichnis mit über 600 sozialen Organisationen sowie viele spannende Blogartikel und Erfahrungsberichte aus der Praxis.


Mag. DSA Monika Rott
Bereichsleitung Wien I, VertretungsNetz – Erwachsenenvertretung
Rechtsgebiete: Sachwalterrecht/Erwachsenenschutzrecht; Sozialrecht und verwandte Rechtsgebiete

 

 

Mag. Johannes Ruppacher
Geschäftsführer Volontariat bewegt
Rechtsgebiete: Arbeitsrecht, Sozialrecht, Öffentliches Recht
 

 


Mag. Lukas Gahleitner
Amnesty International
Funktion: Advocacy Officer
Rechtsgebiete: Menschenrechte, Verfassungs- und Verwaltungsrecht, Medienrecht, Asylrecht- und Fremdenrecht

Moderation:

Mag. Alexander Nagel 
Uniport