Wer stellt hier die Fragen?

Silent Talks im House of Jobs

Bei unserem Netzwerk-Event House of Jobs am 12. Juni triffst du auf potentielle ArbeitgeberInnen deines Fachbereiches. Über 60 Unternehmen teilen sich auf vier Uni-Standorte auf. Pro Stunde finden zeitgleich drei Silent Talks statt – „silent“, weil du sie über Funkkopfhörer (Ausgabe vor Ort) mitverfolgen kannst. Du kannst während der moderierten Talks frei im Raum herumschwirren und jeweils zu dem Kanal switchen, auf dem gerade dein Wunsch-Arbeitgeber interviewt wird.

Hör mal rein

Junge ModeratorInnen führen mit ArbeitgeberInnen Gespräche über berufsrelevante Themen zu denen du dich zuschalten kannst: Welche Jobmöglichkeiten gibt es in einem Unternehmen? Was zeichnet das jeweilige House aus? Welche Skills sind gewünscht? Und vor allem: Bei wem hat man beim Zuhören ein gutes Gefühl – und wo nicht?

Wer stellt die Fragen?

Die ModeratorInnen bei House of Jobs sind in etwa so alt wie du! Das Team setzt sich zusammen aus Studierenden und frisch gebackenen AbsolventInnen, die nun bei den Bildungsintiativen Teach for Austria und Sindbad aktiv sind. Die jungen ModeratorInnen wissen nur allzugut, welche Fragen sich BerufseinsteigerInnen stellen und bringen dieses Einfühlungsvermögen in die Interviews mit den ArbeitgeberInnen am 12. Juni mit ein.

Von Studierenden zu Studierenden

Wir haben nachgefragt, was den InterviewerInnen selbst auf den Lippen brennt. Was wollen sie von den Unternehmen wissen?

Fides Raffel | Disability Management Consultant bei myAbility, ehem. Fellow bei Teach for Austria
Studium: Kultur- und Sozialanthropololgie, Politikwissenschaft, Business Administration (MBA)

"Wenn ich einen Job suche, dann frage ich danach, was die Ziele der Organisationen abgesehen von Gewinnmaximierung sind. Ich möchte wissen, was hinter dem Offensichtlichen liegt. Wie hoch ist ihre Frauenquote in Führungspositionen? Warum macht es Spaß dort zu arbeiten? Gibt es besondere Angebote für MitarbeiterInnen (z.B. Zeit spenden für Soziale Projekte, flexible Arbeitszeiten, Job Rotations)?"


Livia Wurzer | Parlamentarische Mitarbeiterin, Mentorin/Hubleiterin bei Sindbad, Vorstandsmitglied beim Club Alpbach Salzburg
Studium: Politikwissenschaften und Jus

"Mein Interesse gilt besonders folgenden Themen: Ziel/Unternehmensphilosophie - kann ich mich damit identifizieren, wie kann ich mich am besten einbringen? Arbeitszeiten - wie sieht es mit Erreichbarkeit/Flexibilität aus? Aufstiegschancen? Vereinbarkeit mit ehrenamtlichen Engagement/Familie?"


Christina Friedl | Recruiting bei Teach for Austria
Studium: Sozioökonomie

"Von einem potentiellen neuen ArbeitgeberIn würde mich interessieren, welche Weiterentwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten es in seinem/ihrem Unternehmen gibt. Außerdem würde mich interessieren, was das einzigartige an seiner/ihrer Unternehmenskultur ist und welche langfristige Vision das Unternehmen verfolgt."


Lisa Huber | Mentorin bei Sindbad, Engagement für die katholische Kirche
Studium: Theologie und Philosophie

"Von einem Arbeitergeber, einer Arbeitgeberin interessiert mich: Was wollen sie in dieser Welt bewirken? Entwicklungsmöglichkeiten und klare Rahmenbedingungen sind mit ebenfalls wichtig. Dass es neben der Kompetenz auch um den Charakter geht, das finde ich gut."

Mach dir ein Bild von ArbeitgeberInnen aus den verschiedensten Branchen. Am 12. Juni hast du die Möglichkeit dazu!



Ähnliche News

Events
09.05.2019 
Events
Stell dich vor im House of Jobs

Stell dich vor im House of Jobs

Jobs, Jobs, Jobs! Im House of Jobs 2019 warten Job-Chancen auf dich! Unternehmen aus verschiedensten Sparten bieten dir am 12. Juni die Möglichkeit, dich in einem kurzen Interview vor Ort vorzustellen. Wenn du deinen Wunsch-Arbeitgeber kennenlernen möchtest, zöger nicht und bewirb dich bis zum 27. Mai!

Mehr
Uniport