Sichere den Weltfrieden!

Vielfältige Jobmöglichkeiten bei den Vereinten Nationen

Eine aufregende internationale Laufbahn, sinnvolle Tätigkeitsfelder und eine faire Bezahlung mit diversen Auslandszuschüssen sind nur drei von vielen Argumenten für eine Karriere bei den Vereinten Nationen. So erhöhst du deine Chancen auf eine der begehrten Praktikumsstellen und Jobs.

Kurz nach seinem Amtsantritt im Jänner 2017 entwickelte Generalsekretär Antonio Guterres eine UN-weite Strategie zur Geschlechterangleichung. Aktuell sind zwar noch 65 Prozent der Mitarbeiter männlich, dies soll sich aber schon bald ändern. Somit gleich vorweg ein zusätzlicher Anreiz für Uni-Wien-Absolventinnen, sich um eine der begehrten Stellen zu bewerben.

Welche Studiengänge werden gesucht?

So vielfältig die Aufgaben der Vereinten Nationen, so verschieden die Anforderungen an MitarbeiterInnen. In der Verwaltung werden häufig AbsolventInnen mit Spezialisierung in den Bereichen ‚Finanzwesen‘, ‚Personalwirtschaft‘, ‚Öffentliche Verwaltung‘ oder ‚Öffentliches Auftragswesen‘ gesucht. In anderen Bereichen sind eher ‚Rechtswissenschaften‘, ‚Internationale Beziehungen‘, ‚Politikwissenschaften‘, ‚Public Relations‘, ‚Sozialwissenschaften‘ oder auch ‚Kriminalistik‘ gefragt.

Praktika für Studierende

Im Jahr 2017 wurden über 200 Praktikumsstellen in Wien besetzt. Ein Praktikum bei den Vereinten Nationen ist unbezahlt und dauert mindestens zwei, maximal sechs Monate. Auf eine Stelle bewerben sich in der Regel 30 bis 40 Studierende. Grundvoraussetzung ist, kurz vor dem Abschluss des Bachelorstudiums zu stehen oder im besten Fall bereits in einem Master- oder Doktoratsstudium inskribiert zu sein. Auch nach dem Studium kannst du dich noch für einen Praktikumsplatz bewerben, aber die Stelle muss innerhalb eines Jahres nach Studienabschluss angetreten werden.

Aber bedenke, PraktikantInnen können sich anschließend erst nach einer sechsmonatigen Pause auf freie Stellen bewerben. Also besser schon im Masterstudium die Augen nach einer passenden Praktikumsstelle offenhalten. Denn ein erfolgreich absolviertes Praktikum bei der UN macht sich sehr gut im Lebenslauf: Viele der aktuellen MitarbeiterInnen haben ihre Karriere bei den Vereinten Nationen als PraktikantInnen begonnen.


Shadowing Programme

Want to spend one day looking behind the scenes at the United Nations in Vienna? The Shadowing Programme taking place from 24 October to 24 November 2018, will offer students the opportunity to accompany employees of the United Nations and Vienna-based organizations for one entire working day and to gain exciting insights into the world of the Vienna International Centre (VIC).

>> If you are a student who is enrolled in a Masters or a PhD programme at an Austrian university you are invited to apply. Deadline for applications is 31 August 2018!


Jobs für AbsolventInnen

Wer nach seinem Master eine Karriere als interna- tionale/r BeamtIn beim Sekretariat der Vereinten Nationen anstrebt, ist ein/e geeignete KandidatIn für das ‚Young Professionals Programme‘ (YPP). Die YPP-Prüfung findet einmal im Jahr statt und steht nur Staatsangehörigen jener Länder offen, die in den Vereinten Nationen nicht oder unter- repräsentiert sind. Die Liste der teilnehmenden Mitgliedsstaaten wird jährlich veröffentlicht und variiert von Jahr zu Jahr.

Andere temporäre und reguläre offene Stellen, die einige Jahre Berufserfahrung erfordern, werden im Karriereportal der UN ausgeschrieben. Eine weitere Möglichkeit Erfahrung zu sammeln, sind zeitlich begrenzte Werksverträge als ‚consultant‘ oder ‚individual contractor’ für ausgewählte Projekte, vorwiegend bei UNODC. Auf eine dieser temporären Stellen kommen im Durchschnitt 100 bis 200 KandidatInnen.

Auslandseinsätze & Freiwilligenarbeit

Wer in einer der internationalen Organisationen vor allem bei Feldeinsätzen in Entwicklungsländern, Erfahrungen in der multilateralen Zusammenarbeit sammeln will, kann sich beim ‚Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres‘ für Positionen des ‚Junior Professional Officer Programms‘ bewerben. Außerdem gibt es eine Möglichkeit, sich für freiwillige Arbeit im Feld als ‚UN Volunteer‘  zu bewerben.

Bewerbungsprozess

Alle freien Stellen werden auf dem UN Karriereportal ausgeschrieben. BewerberInnen müssen sich auf der Bewerbungsplattform ‚Inspira‘ registrieren, einen UN Bewerbungsbogen, das ‚Personal History Profile (PHP)‘, online ausfüllen und innerhalb der Bewerbungsfrist der jeweiligen Ausschreibung einreichen. Kommt ein/e BewerberIn in die engere Auswahl, wird sie/ er zu einem schriftlichen Test und einem Bewerbungsgespräch eingeladen.

> > Hier findest du Tipps zu Interviews und Beispielfragen


Dieser Artikel ist ein Gastbeitrag im Rise Karrieremagazin von Jakob Bergmann