► Ideen-Workshops von u:start

Reflektiere mit anderen Gründungsinteressierten und Expert*innen in einem Ganztagsworkshop deine Idee und hole dir Feedback. Optional kannst du darüberhinaus an einem halbtägigen Follow-Up-Workshop teilnehmen. Voraussetzung für die Teilnahme an den Gründungsworkshops ist eine kurze Bewerbung mit einem Ideenprofil bis Ende März 2024. Erfahre mehr über die Ideen-Workshops und u:start bei unseren Info-Abenden am 14. März in der Aula am Campus oder am 21. März via Zoom.

Gemeinsam die erste Idee reflektieren

Mit praktischen Übungen helfen dir die Trainer*innen spielerisch deine Gründungsidee zu strukturieren und weiterzuentwickeln.


    In Gruppen von bis zu 20 Gründungsinteressierten kannst du dich austauschen. In der optionalen Follow-Up Session wird das Gelernte vertieft und reflektiert.

    Ziel: Gemeinsame Erarbeitung eines Grobgerüstes für deine Gründung oder Selbstständigkeit.

    Trainer*innen beantworten u.a. folgende Fragen für Gründungsinteressierte in der Anfangsphase:

    • Welche Probleme löse ich bei meinen Kund*innen? Welchen Nutzen schaffe ich?
       
    • Wofür werden meine Kund*innen bereit sein zu bezahlen? Und über welche Kanäle erreiche ich sie? Wie schaffe ich eine gute "Customer Experience"?
       
    • Welche Ressourcen und Partner*innen sind für die Umsetzung notwendig? Und: Mit welchen ersten Schritten kann ich loslegen? uvm.